Rechtsanwalt Golo Busch begleitet Stadtsportbund Bielefeld bei Satzungsneufassung - Beschlussfassung am 25. April 2018.

Mit drei Gegenstimmen und einer Enthaltung haben die 111 Delegierten aus 47 Vereinen am 25. April 2018 beim 47. Ordentlichen Verbandstag des Stadtsportbundes Bielefeld (SSB) den Antrag auf eine Satzungsneufassung abgesegnet. Die neue Satzung macht in erster Linie den Weg für einen hauptamtlichen Vorstand gem. § 26 BGB frei. Nach einer Übergangszeit soll die neue Satzung am 29. April 2019 in Kraft treten.

Nachdem Dr. Christoph Niessen, Vorstandsvorsitzender des Landessportbunds NRW, das Thema im Jahr 2017 in Bielefeld schon anmoderiert hatte, ist mit der Beschlussfassung der neuen Satzung ein Meilenstein gesetzt worden. Ab April 2019 soll im Stadtsportbund unter einem gestärkten Vorstand "mit komplett anderer Mannschaft und anderen Aufgaben" (Geschäftsführer Karl-Wilhelm Schulze) noch zielorientierter agiert werden. Stichwort: Expertise. Klaus Weber, aktueller Präsident, freute sich über das einhellige Votum. "Gut für den Stadtsportbund, gut für die Stadt Bielefeld".

Golo Busch, Rechtsanwalt, erläuterte den Anwesenden im Kultur- und Kommunikationszentrum (KuKs) die Satzungsreform. Er hat mit den unterschiedlichen Gremien des SSB den neuen Satzungsentwurf erarbeitet. Vor der Beschlussfassung in der Mitgliederversammlung ist der Entwurf in den unterschiedlichsten Gremien besprochen worden. Die Ideen der Vorstandsmitglieder, der Sportjugend, der zahlreichen Amts- und Funktionsträger im SSB Bielefeld sowie der Vereinsvertreter sind in den Satzungstext eingeflossen. In dem neuen Jahr der Interimsphase "soll der juristischen Form Fleisch gegeben werden", erläuterte Kalle Schulze schmunzelnd. Er wird als neuer Steuermann an der Spitze gehandelt. Verschlankung soll dann Einzug halten, über zwei hauptamtlichen Personen an der Spitze wird ein siebenköpfiges ehrenamtliches Präsidium wie eine Art Aufsichtsrat agieren. "Unsere Ressourcen sollen effizienter und effektiver eingesetzt werden", wünscht sich Schulze.

Ansprechpartner: Rechtsanwalt Golo Busch, Rechtsanwältin Mariana Kopras

 

zur Übersicht

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen