Veranstaltungsdetails

Beginnt am:17.06.2020 09:30
Endet am:17.06.2020 16:30
Ort:Ärztekammer Westfalen-Lippe, Gartenstraße 210–214, 48147 Münster

Beschreibung

Betriebsverfassungsrecht für Arbeitgeber
der Gesundheits- und Sozialwirtschaft – Grundlagen

Basiswissen, aktuelle Rechtsprechung

Als Geschäftsführer, Einrichtungsleiter, Justiziar, Personalleiter oder Personalreferent eines Trägers der Gesundheits- und Sozialwirtschaft sind Sie häufig Ansprechpartner der Mitglieder des Betriebsrates Ihres Unternehmens. In der Personalarbeit müssen Sie regelmäßig prüfen, ob in personellen oder sozialen Angelegenheiten Mitbestimmungsrechte des Betriebsrates gemäß Betriebsverfassungsgesetz (BetrVG) berührt werden. Ihre Betriebsräte lassen sich regelmäßig aus- und fortbilden und machen immer offensiver und kostenintensiver ihre Mitbestimmungsrechte geltend. Die Zusammenarbeit - bisweilen auch Auseinandersetzungen - mit dem Betriebsrat können einen erheblichen Teil Ihrer Arbeitszeit binden.

Neben dem juristischen Handwerkszeug zum Betriebsverfassungsgesetz erklären wir Ihnen daher taktische Strategien im Umgang mit dem Betriebsrat.

Mit unserem Seminar vermitteln wir Ihnen die Grundlagen des Betriebsverfassungsgesetzes. Wir stellen die rechtlichen Grundlagen und Regelungsinhalte des BetrVG dar. Wir erläutern Ihnen die Mitbestimmungsrechte des Betriebsrates und stellen die in der Praxis von Krankenhäusern und Unternehmen der Sozialwirtschaft häufig anzutreffenden Streitpunkte mit Lösungsmöglichkeiten dar. Im Weiteren bieten wir einen Überblick über die aktuelle Rechtsprechung des BAG und der Landesarbeitsgerichte zum Betriebsverfassungsrecht.

Seminarinhalte

  • Der Betriebsrat - Aufgaben und Stellung
  • Freistellung und Sachkosten (Seminare, Büro, Personal, rechtsanwaltliche Beratung etc.)
  • Aus- und Fortbildung von Betriebsräten
  • Kündigungsschutz des Betriebsrates und des Wahlvorstandes
  • Einführung in die Mitbestimmung in sozialen Angelegenheiten: Arbeitszeitmodelle, Überstunden, Mitarbeiterüberwachung, Vergütungsmodelle etc.
  • Einführung in die Mitbestimmung in personellen Angelegenheiten: Personalplanung
  • Einstellung, Inhalt und Form der Unterrichtung des Betriebsrates
  • Durchführung des Zustimmungsersetzungsverfahrens vor dem Arbeitsgericht
  • Taktik im Umgang mit Betriebsräten
  • Mitbestimmung in Tendenzbetrieben
  • Kündigung und Abmahnung von Mitgliedern des Betriebsrats
  • Aktuelle Rechtsprechung

Zielgruppe

Vorstände, Geschäftsführer, Personalleiter und Personalsachbearbeiter

Referent

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Golo Busch

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen