Sportrecht

Wir beraten seit vielen Jahren bundesweit Sportverbände und Sportvereine sowie Sportler, Trainer, Vermarkter und Sponsoren in allen relevanten Fragestellungen des Sportrechts.

busch cordes kompetenz sportrecht

Der Sport hat in den letzten Jahren auch außerhalb der Ballsportarten eine Professionalisierung erfahren. Daher gehört die Ausgliederung des wirtschaftlich risikoreichen Profispielbetriebs vom Idealverein in eine Kapitalgesellschaft zum regelmäßigen Beratungsgeschäft. Sportvereine mit mehreren tausend Mitgliedern betreiben Fitnessstudios und Schwimmbäder, sie führen umfangreiche Rehasportangebote durch, bieten Unternehmen Angebote im betrieblichen Gesundheitsmanagement an und sind als Träger der freiwilligen Jugendhilfe Betreiber von Kindertageseinrichtungen.

Im Verhältnis zu den Kommunen müssen rechtssichere Sportstätten­nutzungsverträge erstellt werden. Für die Nichtmitglieder­angebote bedarf es Allgemeiner Geschäftsbedingungen. Arbeitsverträge müssen ebenfalls rechtssicher gestaltet werden. Der Einsatz von freien Mitarbeitern muss sozial­versicherungs­rechtlich gewürdigt werden. Sportfachverbände haben im Verhältnis zu ihren Fördermittelgebern zahlreiche Voraussetzungen zu erfüllen. Die Rechtsgrundlagen für verbandsinterne Schiedsgerichte stehen teilweise auf dem Prüfstand der staatlichen Gerichte. Es werden Vermarktungs- und Sponsoringverträge abgeschlossen. Wort- und Bildmarken müssen geschützt werden. Bei der Verpachtung von Werberechten müssen auch steuerliche Vorgaben berücksichtigt werden. Beschlüsse in Mitgliederversammlungen müssen der gerichtlichen Überprüfung standhalten.

Diese Aufzählung zeigt, dass das Sportrecht eine Querschnittsmaterie aus Vereinsrecht, Verbandsrecht, Gesellschaftsrecht, Arbeits- und Sozialrecht, Urheber- und Markenrecht sowie vielen anderen Rechtsgebieten ist.

Die Anforderungen an Vereins- und Verbandvorstände und hauptamtliche Mitarbeiter im Sport werden immer größer. Sie benötigen daher kompetente Beratung. In diesem komplexen Umfeld beraten wir seit vielen Jahren.

Wir erbringen folgende Leistungen im Sportrecht:

  • Erstellung von Satzungen und Ordnungen für Sportverbände und –vereine
  • Ausgliederung von Betriebsteilen in Kapitalgesellschaften (Profispielbetrieb)
  • Verschmelzung von Sportverbänden und –vereinen
  • Gerichtliche Vertretung vor den ordentlichen Gerichten in vereins- und verbandsrechtlichen Fragestellungen
  • Erstellung von Vermarktungs-, Lizenz- und Verpachtungsverträgen
  • Anmeldung von Wort- und Bildmarken
  • Erstellung Allgemeiner Geschäftsbedingungen
  • Berücksichtigung der Vorgaben von Zuwendungsgebern bei der Satzungsgestaltung
  • Beratung und Vertretungen bei Streitigkeiten zwischen den unterschiedlichen Organen
  • Erstellung von Sportstättennutzungsverträgen
  • Beratung zu Verkehrssicherungspflichten
  • Erstellung von Mitgliedschaftsmodellen
  • Erstellung von Präventionskonzepten
  • Erstellung und Überarbeitung von Arbeitsverträgen für Sportler und Trainer
  • Arbeitsgerichtliche und sozialgerichtliche Vertretung von Sportverbänden und ­–vereinen
  • Begleitung und Vertretung in sportgerichtlichen sowie verbandsgerichtlichen Verfahren
  • Beratung bei Corporate Governance-Fragen
  • Beratung und Vertretung von Vorständen sowie Aufsichtsgremien
  • Erstellung von Anstellungsverträgen mit hauptamtlichen Vorständen
  • Geltendmachung oder Abwehr von Schadensersatzansprüchen
  • Durchführung von Schulungsmaßnahmen und Workshops für Vorstände und Aufsichtsgremien
  • Beratung von Sportverbänden und –vereinen in Fragen des Kinder- und Jugendhilferechts (SGB VIII)
  • Beratung in Fragen des Datenschutzrechts, Erstellung von Datenschutzordnungen
  • Erstellung von Anti-Dopingordnungen, Beratung bei Fragen zum Anti-Doping-Gesetz
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen