Golo Busch

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht

Telefon: +49 2361 9080500

 

Vita

1998 Zulassung als Rechtsanwalt
1999 – 2004 Partner einer zivil- und arbeitsrechtlichen Kanzlei in Gelsenkirchen
2005 – 2009 Geschäftsführer des Westdeutschen Volleyball-Verbandes e.V.
Seit 2004 Fachanwalt für Arbeitsrecht
2009 – 2016 Leiter der Rechtsabteilung der Beratungs- und Prüfungsgesellschaft BPG mbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft in Münster, Geschäftsführer der BPG Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
2011 – 2016 Schiedsrichter am Deutschen Sportschiedsgericht in Köln
Seit 2016 Partner bei Busch & Cordes Rechtsanwälte

Referententätigkeit

Als Dozent ist Rechtsanwalt Golo Busch u. a. für die BFS-Service GmbH, das Sozialinstitut Kommende, die Führungs-Akademie des DOSB, den Landessportbund Nordrhein-Westfalen, die Westfalen Sport-Stiftung und die Ehrenamtsstiftung Mecklenburg-Vorpommern sowie diverse Bistümer, Diözesan-Caritasverbände, Diakonische Werke und Kirchenkreise tätig.

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Arbeitsrecht, insbesondere kirchliches Arbeitsrecht
  • Vereins- und Stiftungsrecht
  • Gesellschaftsrecht
  • Umwandlungsrecht
  • Gemeinnützigkeitsrecht
  • Sozialversicherungsrecht
  • Sportrecht
  • Datenschutzrecht

Veröffentlichungen

Erfahrung

Rechtsanwalt Golo Busch berät und vertritt seit 1998 gemeinnützige, mildtätige und kirchliche Vereine und Verbände, insbesondere aus den Bereichen Altenhilfe, Jugendhilfe, Gesundheitswesen, Behindertenhilfe und dem Sport, Wirtschafts- und Berufsverbände, gemeinnützige GmbHs und Genossenschaften, Stiftungen sowie weitere Organisationen aus dem Non-Profit-Bereich.

Er berät bei der Vereins-, Stiftungs- und Gesellschaftsgründung. Durch seine langjährige Beratungstätigkeit steht er im ständigen Austausch mit den zuständigen Vereinsregistern und Finanzbehörden sowie der jeweils zuständigen Stiftungsaufsicht. Einer seiner Schwerpunkte liegt in der Begleitung von Verschmelzungen, Abspaltungen oder Formwechseln nach dem Umwandlungsgesetz sowie Betriebsübertragungen.

Als ehemaliger Geschäftsführer des Westdeutschen Volleyball-Verbandes liegt ein weiterer Schwerpunkt von Rechtsanwalt Busch in der Beratung und Vertretung von Sportverbänden und Sportvereinen sowie Vereinsvorständen und Sportlern.

Von 2007 bis 2014 war Rechtsanwalt Busch Fachreferent Recht des Landessportbundes Nordrhein-Westfalen. Auch aktuell ist er für den Landessportbund Nordrhein-Westfalen u. a. als Vereinsberater aktiv. Seit 2007 hat Rechtsanwalt Busch über 350 Sportverbände und Sportvereine beraten.

Ehrenamtlich war er stellvertretender Vorsitzender des VfL Gladbeck 1921 e.V., einem Sportverein mit über 3.500 Mitgliedern sowie Vizepräsident des Westdeutschen Volleyball-Verbandes. Aktuell ist er stellvertretender Vorsitzender des KSB Recklinghausen e.V.

Außerdem berät und vertritt Rechtsanwalt Busch als Fachanwalt für Arbeitsrecht bundesweit zahlreiche Arbeitgeber aus der Gesundheits- und Sozialwirtschaft, insbesondere im kirchlichen Arbeitsrecht sowie im kollektiven Arbeitsrecht. Dabei beginnt die arbeitsrechtliche Beratung mit der Schulung von Mitarbeitern der Personalabteilungen, Personalleitern, Geschäftsführern und Vorständen. Seit Jahren führt Rechtsanwalt Busch für zahlreiche Bistümer und Diözesan-Caritasverbände als auch Kirchenkreise oder Diakonische Werke Seminare durch. Er vertritt bundesweit vor den staatlichen und kirchlichen Arbeitsgerichten, begleitet Umstrukturierungen und Einigungsstellenverfahren, berät bei Betriebsprüfungen der Sozialversicherungsträger sowie des Zolls.

busch cordes golo busch

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen